SIGNED – Laetitium & Foxy Records

Wonderful beings of all species,   it is done – it has happened –  felineandstrange is  SIGNED!!! From now on, all our music will be available on FOXY RECORDS and their shop DRYLAND RECORDS, and our gigs will be booked via LAETITIUM! See how much they love us, and all that art shit! On this Read more about SIGNED – Laetitium & Foxy Records[…]

WGT 2022

Endlich, ENDLICH ist es wieder soweit und Leipzig färbt sich schwarz zum Wave Gotik Treffen! Wir haben uns ein paar ganz besondere Sachen ausgedacht. (Auch, weil bereits drei Auftritte wieder gecancelt wurden. Aber vor allem, weil wir irre sind.) Nach Busking beim Viktorianischen Picknick am Freitag, Clarapark – erster offizieller deutschsprachiger Puppenhaus-Lesung mit Dreieinhalb lesenden Phantastinnen Read more about WGT 2022[…]

THE WORK – SONG

Deutsche Version: DER ARBEIT-SONG #HowCanArtNotBePolitical? Feline & Strange have asked since 2017. With relentless, gloomy or sarcastic statements against sexism and for climate protection, the band has not only created devoted fans, but also bitter enemies. But does that shut them up? Not even remotely! Instead, this time opera singer Feline Lang uses the style Read more about THE WORK – SONG[…]

Der Arbeit-Song - Cover

DER ARBEIT-SONG

english version: THE WORK-SONG #HowCanArtNotBePolitical? fragen Feline&Strange seit 2017. Mit unerbittlichen, düsteren oder sarkastischen Statements gegen Sexismus und für den Klimaschutz hat sich die Band nicht nur ergebene Fans, sondern auch erbitterte Feinde geschaffen. Aber deshalb die Klappe halten? Weit gefehlt! Stattdessen bedient sich die Opernsängerin Feline Lang diesmal aus dem stilistischen Fundus des obersten Read more about DER ARBEIT-SONG[…]

KUNST FORDERT OPFER (english)

DEUTSCHE SEITE Next release: HYPFEN! (jetzt.) Pre-Save!  This is a song that could only have born during a streaming festival – in the chat! Because it is based on the spelling joke omnipresent in the Gothic scene to replace suitable (or not so suitable) letters with less used ones to make the word look ancient Read more about KUNST FORDERT OPFER (english)[…]

Keinachten / Nolidays

..,schon wieder… Eigentlich sollte es in 2021 ja einen neuen Text für die offizielle Release von KEINACHTEN und NOLIDAYS geben. Aber irgendwie hat sich gar nichts verändert… Also gibt es “nur” neue Versionen, neu aufgenommen, neu geremixt und natürlich neu vervideot. In Deutsch und Englisch.  I had to make smaller changes than expected to adapt this Read more about Keinachten / Nolidays[…]

Cover NACHSPIEL

NACHSPIEL – Steampunk Musik Kollektiv

Out now: der Cover-Reigen vom STEAMPUNK MUSIK KOLLEKTIV! 7 Steampunk-Bands werfen sich ihre besten Songs zu und machen etwas völlig Neues draus. Unseren Beitrag “FINALIS” von Jessnes gibt es außer auf den gängigen Plattformen auf Patreon und bandcamp The Family zum Download in CD-Qualität! Uns wiederum haben Tales of Nebelheym gecovert – mit INAPPROPRIATE 🙂

Los geh die Welt retten

Der Song zur Covidiotendemo. Ich habe die Nase voll und meine Band auch. Ab nächster Woche sind wir wieder getrennt, wer weiß wie lange. Nur neun Shows vor Publikum haben wir dieses Jahr spielen können (letztes Jahr waren es fast 50), nur eine davon bezahlt. Und wer ist schuld? Bisher: das Virus. Ab hier: die Read more about Los geh die Welt retten[…]

Kunst fordert Opfer

Der Song zur Krise. Als freiberufliche Künstlerin, als Selbständige allgemein, bin ich es ja mein Leben lang gewohnt, verarscht, ausgebeutet, gedisst und als Abschaum der Gesellschaft betrachtet zu werden, während wir selbst und ständig arbeiten, 16 und mehr Stunden am Tag. Mal ausschlafen wäre schön. Mehr Steuern zahlen als andere, unter Generalverdacht der Schwarzarbeit stehen Read more about Kunst fordert Opfer[…]

Statement zur Lage der Nation – aus Sicht einer performenden Künstlerin

Im Rahmen unserer Liveshow (Stream) gestern habe ich ein Statement verlesen, das mir richtig und wichtig schien. Unter dem Video (nach dem 2. Song, das Video sollte eigentlich genau dort starten) der komplette Text. Das erste, was ich heute morgen las, war ein Zitat von Bundeskanzlerin Merkel. (Edit: heute übrigens dementiert, und bei Reuters und Read more about Statement zur Lage der Nation – aus Sicht einer performenden Künstlerin[…]