2. November 2013

THE BAND

voice, piano, electronics, songwriting: Feline Lang 
violoncello, percussion, drums: Christoph Klemke
*EPK für Presse/Veranstalter / EPK for press/promoters   Bio download: F&S Presseinfo & Bio deutsch –  F&S press info & bio english


WER UND WAS

*English: scroll down!

Feline & Strange, das anarchische Wave Cabaret um die Opernsängerin und –regisseurin Feline Lang, ist zu real für manche. Wagt Ihr es, uns zu erleben?
F&S haben am 4.4.2020 ihr 6. Studioalbum TRIGGER WARNING veröffentlicht. Laut Legacy Magazin “eine der merkwürdigsten Veröffentlichungen der letzten Zeit”. Eine Apokalypse in Audiotheaterform.  Die Band scheint etwas geahnt zu haben, als das Album im September in den USA aufgenommen wurde…
Seitdem schreibt Feline hauptsächlich auf deutsch. Wütender, direkter, dreckiger, zynischer, im immer ausladenderen Spagat zwischen Punk und Oper. Das Lockdown-Album „KUNST FORDERT OPFER“ ist bereits in Demofassung erhältlich und wird in 2022 auf dem neuen Label Foxy Records erscheinen.
F&S spielen eine atemlos energiegeladene Show aus Dark Cabaret, Post-Punk, Oper, Elektronik, Visuals, Tanztheater, mit akrobatischen Wechseln von Szenerie und Stimmung mit minimalistischen Mitteln. Hochvirtuose MusikerInnen (Vocals, Klavier, Cello, Schlagwerk, Synthesizer) und  Gaststars fegen über Bühne, Bildschirm und Publikum, bis nicht nur einer heult. Innere Abgründe, äußere Zustände, das Publikum wird denunziert, erkannt, getröstet, beklagt, verlacht und umarmt. Niemand wird unberührt gelassen. (In Zeiten der Cholera als Metapher zu betrachten.)
Feline & Stranges Markenzeichen ist die Sprengung aller Definitionen. Diese Band lässt sich nicht in eine Box stecken.

BIO

Als Opern- und Tango Argentino-Sängerin und Opernregisseurin hatte sich  Feline Lang schon längst einen Namen gemacht – aber dann wurde ihr langweilig, und die Band Feline & Strange entsteht.

Anfangs als 5-köpfige Band veröffentlichen Feline & Strange die Alben BEHAVIOUR (2011) und SCIENCE FICTION (2013).

Die ersten beiden Alben sind ein Erfolg, denn im Herbst 2014 wird die Band vom bekannten US-Produzenten JASON RUBAL im Internet entdeckt und eingeladen in seinem ‚Seventh Wave Studio‘ in Pennsylvania mit ihm das nächste Album zu produzieren. Natürlich nehmen Feline und Christoph, fortan als Duo unterwegs, die Chance wahr. In der Vergangenheit arbeitete Rubal mit internationalen Größen wie Amanda Palmer, Frenchy & the Punk, Robert Smith, Garbage, Pandora’s Bliss, birdeatsbaby, u.v.m. zusammen. So entstehen über die Jahre hinweg das 3., 4. und 5. Album: LIES (2015), TRUTHS (2016) und OUT (2017). Als Gastdrummer ist auf den diesen drei in den USA entstandenen Alben BRIAN VIGLIONE zu hören (The Dresden Dolls, Violent Femmes, Nine Inch Nails…)

Der Erfolg geht weiter. In 2015 regnet es Stipendien: Feline & Strange erhalten nicht nur eine Tourförderung der “Initiative Musik”, sondern sind im Juni auch vom musicboard des Berliner Senats zu einem Residenz-Stipendium nach Marseille entsendet und vertreten dort Berlin beim 48 Chrono Festival. Außerdem spielt die Band 2015 und 2016 bei Steampunkfestivals in Italien, den Niederlanden, Deutschland und mehrfach in den USA, und startet eine eigene Festivalserie in Berlin: den STEAMBALL: Dieser hätte 2020 schon zum 5. Mal stattgefunden hätte, wenn nicht….

2016 wird die Reise fortgesetzt: zwei weitere USA-Touren und im Sommer erstmalig nach Großbritannien, wo F&S schon seit Jahren Dauergast im Radio sind. Die UK-Tour wird seitdem jedes Jahr wiederholt und ausgeweitet. Neben Festival- und Clubgigs in Deutschland, Belgien, den Niederlanden spielen F&S meist als Headliner und manchmal als Support für birdeatsbaby und Voltaire.

2018 tourt die Band erneut in Deutschland und UK und spielt auf mehreren namhaften nationalen und internationalen Festivals von WGT bis Edinburgh Fringe, veröffentlicht eine Kollaboration mit birdeatsbaby und arbeitet ab jetzt zusammen mit ihrer neue Drummerin Rah Fookinhell, die zuvor u.a. mit Amanda Palmer spielte.

2019 wird gemeinsam das sehnsüchtig erwartete 6. Album TRIGGER WARNING eingespielt, welches am  am 4.4. 2020, auf dem Höhepunkt der Coronakrise, erscheint und von Presse und Fans als prophetisches Meisterwerk gefeiert wird. Die Release wurde wieder gefördert vom musicboard Berlin; der resultierende StReamball erreicht nicht nur Tausende von Zuschauern, sondern ebnet den Weg für F&S zu weiteren namhaften Streamivals, als Headliner und Berater. 

In 2020 schreibt Feline ein komplettes neues Album – auf Deutsch! KUNST FORDERT OPFER liegt derzeit in der Demofassung auf Patreon und Bandcamp vor und erscheint noch 2021 auf dem neuen Label foxy records.

Ach, und außerdem entstehen noch die Kollaborationen „Divided we stand“ mit Poison Garden, Abney Park, Coppelius u.v.a. und „The Dollhouse“, eine EP mit birdeatsbaby und Sit Kitty Sit. Letztere inspirierte Feline dazu, einen Roman gleichen Titels zu schreiben, der Ende 2021 veröffentlicht wird (derzeit kapitelweise auf patreon). Paralle war Feline beteiligt and der Gründung des Steampunk Musik Kollektivs und dessen ersten Veröffentlichungen „German Steampunk Freakshow“ und „Nachspiel“.

Nach dem fulminanten STEAMBALL VI, dem hauseigenen Festival, verlässt Drummerin Rah Fookinhell Ende 2021 die Band und die Musikkarriere. Kunst fordert Opfer. Und auf F&S kommt wieder eine Neuerfindung zu – es bleibt spannend.

Felines visuelle und theatrale Arbeit erstreckt sich von der Bühnenperformance über die schockierenden oder tränentreibenden Videowerke bis hin zur Poesie als Kunstbuch; ihre Karriere umfaßt außerdem Kollaborationen mit diversen internationalen Musik- und Theateracts und Auftritte von Edinburgh Fringe bis Schaubühne Berlin.

ENGLISH

Feline & Strange, the anarchic Wave Cabaret around opera singer and -directress Feline Lang, is too real for many. Do you dare?!
F&S released their 6th longplayer TRIGGER WARNING on April 4th 2020, acclaimed as a dystopian masterpiece by international press and audience.
Since, Feline has mostly written in German. More raging, lustful, direct, and in your face than ever, in a wider and wider split between opera and post punk. The album „Das neue Normal“ is already available on bandcamp and will be released in 2021 on Danse Macabre.
The Berlin based duo serves a breathlessly energetic show clash from Dark Cabaret, Post-Punk, Opera, Electronics, Visuals, Dance theatre, with acrobatic changes of scenes and atmosphere using minimalistic means. Three angry, highly skilled musicians (Vocals, piano, cello, drums and percussion, synthesizer) and digital guest stars sweep stage, screen, and audience, not stopping until the tears come. Inner abysses, outer pressure, the audience is denunciated, seen, comforted, mourned, mocked, and hugged. Nobody is left untouched. (To be read as a metaphor in times of Corona.)
Feline & Strange resist and redefine all definitions.

BIO

Feline Lang, well known opera and tango singer, got bored and started writing songs. She was quickly joined by punk cellist Christoph Klemke. With the first incarnation of the band as a 5-piece they released 2 longplayers, collected hymnic reviews, and were introduced into the Steampunk scene.

The band was discovered in Autumn 2014 by US producer Jason Rubal (Amanda Palmer, Frenchy & the Punk, Robert Smith, Garbage, Pandora’s Bliss, birdeatsbaby…) who invited them to record an album with him and the gorgeous drummer Brian Viglione (Dresden Dolls, Violent Femmes, Nine Inch Nails…). Three albums were the result of this collaboration over the course of the years: LIES (2015), TRUTHS (2016) and OUT (2017)

In 2015, awards and funds start raining down on the band. The German Bundestag throws money at them to travel the world, and Berlin Senate sends them to a residency to Marseille, France, to represent Berlin at the 48th Chrono festival.

The band’s successful journey continued in 2016: two more tours through the US and then in summer a tour through the UK, where F&S‘s songs had already been played regularly on the radio for years. The UK tour was repeated and expanded every year since then. The very loyal fan base there grew rapidly. In addition to festival and club gigs in Germany, Belgium and the Netherlands where F&S mostly played as headliners. They also went on tour with Voltaire, as his opening band.

In 2018 the band toured again in Germany and the UK and played at several well-known national and international festivals from WGT to Edinburgh Fringe, published a collaboration with birdeatsbaby and found their new drummer Rah Fookinhell, who also previously played with Amanda Palmer. In 2019 the eagerly expected 6th album TRIGGER WARNING was recorded, again at Seventh Wave Studio in Pennsylvania, US. It was released on April 4th. 2020, at the height of the corona crisis and nevertheless celebrated by the press and fans, as a prophetic masterpiece. The release festival Streamball V was again funded by musicboard Berlin. Because of The Big C it was last-minute but successfully turned into an online festival instead, the StReamball. The streaming festival starring several international acts reached thousands of viewers around the world and paved the path for F&S to other well-known streaming events, as headliners and even consultants.

The (so far) six records are tied together in a mutual plot and backstory. Every release was highly acclaimed by press and audience in Europe and the US, and found their way especially into the shelves of artist colleagues, not least because of the extraordinary artwork.

In 2020, Feline wrote a full new record – in German (including English versions of most of the songs)! KUNST FORDERT OPFER is available in demo versions now on patreon and bandcamp, and will be released 2021 in full on new label Foxy Records.

Oh, and besides all this, Feline collaborated on „Divided we stand“ (with Poison Garden, Abney Park, Coppelius and many more), „The Doll´s House“ EP with birdeatsbaby and Sit Kitty Sit, which in turn inspired Feline to start writing a novel of the same title which is currently released chapter by chapter on patreon. And she took part in the founding of the Steampunk Musik Kollektiv, and the first two releases „German Steampunk Freakshow“ and „Nachspiel“.

After the formidable STEAMBALL VI, the band´s own festival, drummess Rah Fookinhell leaves the band and her music career for good in the end of 2021. Art demands sacrifice – and F&S steer towards yet another reincarnation.

Feline’s visual and theatrical work spans from stage performance via the shocking or tearjerking videos to poetry as an art book; her career also has seen several international collaborations in music and theatre; she was awarded and funded, and worked for renowned places and events like Edinburgh Fringe and Schaubühne Berlin.


RELEASES

Behaviour! (2011, out of print, Patreon only), Science Fiction (2013), Lies (2015), Truths (2016), Out (2017). Label: motor entertainment. Cassandra´s Twin with birdeatsbaby. TRIGGER WARNING (2020, recordJet).  Kunst fordert Opfer (2020 bandcamp/2021 Foxy Records)

AWARDS

Citroen Music Award, 3rd place

Tour funding by Initiative Musik (German Government)

Residency by musicboard of Berlin Senate

Festival funding by musicboard of Berlin Senate (2x)

Residency by Berlin Senate

guest starring/studio/ghosts from the past:

bass guitar: Taylor KouqJ Bull
bass guitar, double bass, Chapman Stick:  Marc André Haller
piano, Rhodes: „Stompin´ Matti“ Matthias Häcker/Jesse Platts/Reinhard Langnickel/Robert Mau/Noel Gevers
drums: Brian Viglione/John Fernandez
brass/reed/wood: Uli Christenn/The Discovery Horns
concert harp: Brigitte Langnickel-Köhler

FRANCAIS

C’est en 2011 que Feline & Strange ont sorti leur premier album, dans la brume du mouvement steampunk. Aujourd’hui, le groupe berlinois de wave cabaret est en tournée en Europe, au Royaume-Uni ainsi qu’en Amérique du nord. Le groupe est composé de la chanteuse d’opéra, pianiste et productrice de très mauvaise humeur – selon ses propres déclarations – Feline Lang, du violoncelliste métal Christoph Klemke et de la batteuse punk Rah Hell. Cette dernière a complété cet formation d’artistes à la fin de 2018.
Le 4.4.2020, Feline & Strange ont sorti leur 6ème album « Trigger Warning »: un tour en montagnes russes effrayant et puissant, entre un cabaret punk au piano et un puissant dark wave électronique à travers les abysses de l’humanité.

EPK: INFO & DOWNLOADS for Press and Venues

1 thought on “THE BAND

Schreibe einen Kommentar