Album SCIENCE FICTION (2013)

Click through to the songs on this playlist to read lyrics:

SCIENCE FICTION (2013)

DER SOUNDTRACK ZU EINER emotionalen Achterbahnfahrt: (read in English below…) wild, episch, albern, tieftraurig, temperamentvoll, phantastisch und durchgedreht werden Psychosen, Exfreunde, Ungeheuer, See-Süchte, Ruhm und Anonymität verhandelt. Und: eine Steampunk-Novelle vom Kopf der Band, Feline Lang, abgedruckt im luxuriösen Mediabook, die alle englischsprachigen Songtext-Poeme zu einer Geschichte zusammenfaßt und ihnen eine eigene Logik verleiht – und den Leser zweifelnd zurückläßt: ist das alles schon passiert – oder wird es noch passieren? Ist dieses Album eine Botschaft – und an wen? Und besteht die Band tatsächlich heimlich aus Außerirdischen?
You bought this CD? CD gekauft? Download another bonus track! Noch einen Bonustrack und Booklet in deutscher Sprache runterladen! – And did you find the hidden track on the CD???

„Fünf Virtuosen… bewußt zwischen allen Stühlen. Eine sehr gepflegte… frenetische Mixtur… Variantenreich… zwischen Hysterie und Selbstironie.“ (S. Grimm) (zitty) „Grundfesten der Popmusik erschüttern… Gesamtkunstwerk. Powerfrau. Pflügt auf Albumlänge die gesamte Musik um“. „Ein bißchen schräg, und das ist auch gut so“ „Episch ist auch die Herangehensweise an das gesamte Projekt: aufwendiges Booklet, eine Geschichte als konzeptueller Überbau und das Einbinden verschiedener Künste verleihen der Gruppe etwas Großes“ (amusio) …sagen wir mal: ziemlich anders. … ausgefallen, sonderbar, gar seltsam zuweilen. Shirley Bassey trifft auf Tom Waits, fusioniert mit den Eurythmics und verschmilzt mit dem Soundtrack eines Action-Thrillers. … Eine Weltraumoper – … Feline… schreit, sie klagt, sie streichelt, sie flüstert, sie erzählt. Erzählt eine chronologische Geschichte, vom Landen auf einem seltsamen Planten namens Erde… ein ungewöhnliches, recht spaßiges musikalisches Erlebnis.“(Melodiva)


The soundtrack for an emotional rollercoaster: it´s wild, epic, silly, deeply tragic, fiery, phantastic. Contains psychosis, ex-mates, wildebeasts, space ships, werewolves, aliens on earth. And all that inside a steampunk novel written by the band´s brain Feline Lang, printed (in English) in the luxury 16-page-mediabook and connecting all song-lyric-poems in a strange story, giving them a very special meaning and leaving the reade in doubt: am I reading of and listening to the future or the past – and are this band really secretly aliens on earth?

“Five virtousi between all stools. A very cultivated, frenetic mix between hysteria and self-mockery.” “Shakes pop music to its very foundation. Total work of art. Power woman. Revolves the whole music history on one album.”  “Kind of different. Shirley Bassey meets Tom Waits, mixes with Eurythmics and the soundtrack of an action thriller. A space opera. Feline shouts, she  wails, she caresses, she whispers, she tells a story.”  „A little askew, and that´s good.“ „Epic project: elaborate booklet, a story as conceptual uberbau and the use of various arts make the group something big.“

All songs under Creative Commons License – feel free to use and to share. Additional info for licensing in media

The CD contains the novel „A Space Opera“ and Bonus track „Nothing was real“, also a puzzle – its solution leads to the download of yet another bonus track! Click here to enter the answer. The question is: What is Number 7? Find out in the booklet!

FS-SF-Cover-310813 (600 x 583)

 

Creative Commons Lizenzvertrag

Science Fiction von Feline and Strange steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter https://www.felineandstrange.com/licensing-additional-info/ erhalten.

Liked it? Want more? Take a second to support us on Patreon!